Alexander Drusio

Alexander Drusio: zweistelliger Millionenumsatz im Ruhrgebiet durch Kosmetik

Ein Leben für die Schönheit wurde Alexander Drusio quasi in die Wiege gelegt. In der dritten Generation leitet der gebürtige Ruhrgebietler und heutiger Wahl-Kölner das von seiner Großmutter gegründete Unternehmen Dr. med. Christine Schrammek Kosmetik.

Von der dynamischen Gründerszene zur Highend-Kosmetikmarke: Seine Karriere startete der Wahl-Kölner allerdings in einer anderen Branche. Als einer der ersten Mitarbeiter des Startup-Inkubators Rocket Internet in Berlin unterstützte er den Aufbau zahlreicher Internetfirmen. Nach dreieinhalb arbeitsintensiven Jahren in der Hauptstadt wechselte Alexander als Investment Manager nach Köln – erst bei DuMont Venture, dann bei Capnamic Venture. Sowohl in Berlin als auch in der Rheinmetropole erhielt Alexander Einblicke in unzählige Geschäftsmodelle. Mit diesem einmaligen Erfahrungsschatz und neuen Impulsen stieg er 2013 als Geschäftsführer in das Familienunternehmen ein.

Wie setzt Alexander sein Wissen aus der Startup- und Venturebranche im familiären Traditionsunternehmen um? Welche Impulse leiten ihn? Diese und mehr Fragen beantwortet Alexander im Ruhrtalk.

Zu Alexander: Alexander ist 36 Jahre alt. Sein Studium an der WHU – Otto Beisheim School of Management in Koblenz zum Diplom Kaufmann begleitete er mit universitären Auslandsaufenthalten in Belgien und Spanien. Vor sieben Jahren stieg er in das Familienunternehmen Dr. med. Christine Schrammek Kosmetik ein und leitet es nun in der dritten Generation. Von Essen aus vertreibt die Marke ihre hochwertigen Produkte in über 50 Länder weltweit und setzt jährlich einen zweistelligen Millionenbetrag um.